Konrad-Zuse-Museum mit Stadt- und Kreisgeschichte
Startseite

Öffnungszeiten

Dienstag 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Mittwoch 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Sonntag 15.00 Uhr - 17.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Bahnmuseum

1. und 3. Sonntag 15.00 - 17.00 Uhr
Führungen nach Vereinbarung

  

Tel: 06652/919884 - Kirchstr. 4-6, 36088 Hünfeld

 

 

 

Aktionen 2016
Dienstag, 12. Januar 2016

Aktionen und Ausstellungen in 2016   

 

- 10. September 2016
          Museumsnacht von 19.00 - 21.00 Uhr
          Einstimmung auf den Keltentag im Museum
          mit Lesung und Führung in der Abteilung Vor- und Frühgeschichte  

- 11. September 2016 Tag des offenen Denkmals
                      10 Jahre Keltenhof Mackenzell
                      Keltentag in Mackenzell mit Aktion

- 05.11.2016 hessenARCHÄOLOGIE-Tag 2016 in Hünfeld

 

 

 
Aussenstelle Keltenhof Mackenzell
Samstag, 15. März 2014

Der Keltenhof

Auf einem ehemaligen Siedlungsgebiet der Kelten vor 2500 Jahren ist ein Nachbau eines Keltenhofes zu sehen.
Hier werden Aktionstage und VHS-Kurse durchgeführt.

Öffnungszeiten und Führungen nur nach Vereinbarung.

 

 

 

 
Bahnmuseum in Aussenstelle
Montag, 12. August 2013

Museums im alten Wasserturm der Bahn

 
Konrad-Zuse-Museum Hünfeld mit Stadt-und Kreisgeschichte
Aussenstelle Bahnmuseum Gartenstraße 5 in Hünfeld

Geöffnet an Sonntagen zwischen 15.00 und 17.00 Uhr sowie nach vorheriger Terminvereinbarung.

 

  

 

Ausstellungsraum

  http://www.zuse-museum-huenfeld.de/images//1imraumb.jpg


Aussenanlage

  


 

 

 

 

 

 
Sonderausstellungen
Montag, 18. August 2008

Aktuelle Ausstellung
"Impressionen aus 100 Jahre Frauenalltag"








„Zuses geheimnisvolle urgeschichtliche Tier- und Landschaftswelt"

 

Gemälde von Konrad Zuse

Malerei von Konrad Zuse

Das Konrad-Zuse-Museum in Hünfeld verlängert die Ausstellungsfrist der Gemälde- Sonderausstellung.


Auf Grund der großen Nachfrage für spezielle Führungen und das allgemeine Interesse an dieser Zuse- Gemäldeausstellung hat sich die Museumsleitung entschlossen, jetzt schon die Ausstellungsfrist aufzuheben. Die Bilder werden bis auf weiteres in den Ausstellungsräumen der Zuse-Abteilung auf der Hünfelder Museumsinsel gezeigt.

Die Museumsleitung dankt dem Verleiher, die "Staatliche Graphische Sammlung München", die aufgrund einer Schenkung von Gisela Zuse, der Ehefrau des verstorbenen Prof. Dr. Konrad Zuse, Besitzer der Bilder ist.